Die Initiative fokussiert drei Schwerpunkte: 

SÄULE 1

Datenräume sektor­übergreifend vernetzen

SÄULE 1

Datenräume sektorübergreifend vernetzen

Durch die Vernetzung von Datenräumen über Sektoren- und Ländergrenzen hinweg wird die Datenbasis für innovative KI-Anwendungen erweitert und die digitale Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des deutschen Mittelstands, gestärkt. 

Dieses Vorhaben, das sowohl bestehende als auch sich im Aufbau befindende Datenräume umfasst, wird durch die Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Initiativen und Gremien vorangetrieben, um europäische Anschlussfähigkeit zu gewährleisten.

SÄULE 2

Transparente KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

SÄULE 2

Transparente
KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

Wir entwickeln und erproben KI-Prüfansätze, also Kriterien und Werkzeuge, um eine breite und skalierbare Anwendung von KI zu gewährleisten – selbstverständlich unter Berücksichtigung des AI Acts der EU. Wir streben zudem an, KI-Anwendungen einen freiwilligen KI-Qualitätsstandard nach deutschen und europäischen Werten an die Hand zu geben, das deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb  stärkt. Für die Umsetzung setzen wir auf eine Partnerschaft mit umfassender Expertise: dem AI Quality & Testing Hub, CertifAI, Fraunhofer IAIS, TÜV AI Lab, PwC Deutschland sowie dem VDE.

Durch die Gründung mehrerer KI-Qualitäts- und Innovationszentren stellen wir die hierfür notwendige Erprobungs- und Experimentierumgebung zur Verfügung und bieten gleichzeitig einen Erlebnisraum für die breite Öffentlichkeit.

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

Wir entwickeln Instrumente, um den Transfer der starken KI-Forschung in die Praxis als auch das Wachstum herausragender KI-Innovationen zu beschleunigen. Dazu bringen wir Investor:innen mit KI-Gründer:innen und Unternehmen zusammen. Zusätzlich entwickeln und erproben wir eine Reihe an nicht-finanziellen Maßnahmen wie bspw. KI Fellowship-Programme, um Wissenschaftler:innen die Ausgründung zu erleichtern.

Die Initiative fokussiert drei Schwerpunkte: 

SÄULE 1

Datenräume sektor­übergreifend vernetzen

SÄULE 1

Datenräume sektorübergreifend vernetzen

Durch die Vernetzung von Datenräumen über Sektoren- und Ländergrenzen hinweg wird die Datenbasis für innovative KI-Anwendungen erweitert und die digitale Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des deutschen Mittelstands, gestärkt. 

Dieses Vorhaben, das sowohl bestehende als auch sich im Aufbau befindende Datenräume umfasst, wird durch die Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Initiativen und Gremien vorangetrieben, um europäische Anschlussfähigkeit zu gewährleisten.

SÄULE 2

Transparente KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

SÄULE 2

Transparente
KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

Wir entwickeln und erproben KI-Prüfansätze, also Kriterien und Werkzeuge, um eine breite und skalierbare Anwendung von KI zu gewährleisten – selbstverständlich unter Berücksichtigung des AI Acts der EU. Wir streben zudem an, KI-Anwendungen einen freiwilligen KI-Qualitätsstandard nach deutschen und europäischen Werten an die Hand zu geben, das deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb  stärkt. Für die Umsetzung setzen wir auf eine Partnerschaft mit umfassender Expertise: dem AI Quality & Testing Hub, CertifAI, Fraunhofer IAIS, TÜV AI Lab, PwC Deutschland sowie dem VDE.

Durch die Gründung mehrerer KI-Qualitäts- und Innovationszentren stellen wir die hierfür notwendige Erprobungs- und Experimentierumgebung zur Verfügung und bieten gleichzeitig einen Erlebnisraum für die breite Öffentlichkeit.

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

Wir entwickeln Instrumente, um den Transfer der starken KI-Forschung in die Praxis als auch das Wachstum herausragender KI-Innovationen zu beschleunigen. Dazu bringen wir Investor:innen mit KI-Gründer:innen und Unternehmen zusammen. Zusätzlich entwickeln und erproben wir eine Reihe an nicht-finanziellen Maßnahmen wie bspw. KI Fellowship-Programme, um Wissenschaftler:innen die Ausgründung zu erleichtern.

Die Initiative fokussiert drei Schwerpunkte: 

SÄULE 1

Datenräume sektor­übergreifend vernetzen

SÄULE 1

Datenräume sektorübergreifend vernetzen

Durch die Vernetzung von Datenräumen über Sektoren- und Ländergrenzen hinweg wird die Datenbasis für innovative KI-Anwendungen erweitert und die digitale Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des deutschen Mittelstands, gestärkt. 

Dieses Vorhaben, das sowohl bestehende als auch sich im Aufbau befindende Datenräume umfasst, wird durch die Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Initiativen und Gremien vorangetrieben, um europäische Anschlussfähigkeit zu gewährleisten.

SÄULE 2

Transparente KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

SÄULE 2

Transparente
KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

Wir entwickeln und erproben KI-Prüfansätze, also Kriterien und Werkzeuge, um eine breite und skalierbare Anwendung von KI zu gewährleisten – selbstverständlich unter Berücksichtigung des AI Acts der EU. Wir streben zudem an, KI-Anwendungen einen freiwilligen KI-Qualitätsstandard nach deutschen und europäischen Werten an die Hand zu geben, das deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb  stärkt. Für die Umsetzung setzen wir auf eine Partnerschaft mit umfassender Expertise: dem AI Quality & Testing Hub, CertifAI, Fraunhofer IAIS, TÜV AI Lab, PwC Deutschland sowie dem VDE.

Durch die Gründung mehrerer KI-Qualitäts- und Innovationszentren stellen wir die hierfür notwendige Erprobungs- und Experimentierumgebung zur Verfügung und bieten gleichzeitig einen Erlebnisraum für die breite Öffentlichkeit.

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

Wir entwickeln Instrumente, um den Transfer der starken KI-Forschung in die Praxis als auch das Wachstum herausragender KI-Innovationen zu beschleunigen. Dazu bringen wir Investor:innen mit KI-Gründer:innen und Unternehmen zusammen. Zusätzlich entwickeln und erproben wir eine Reihe an nicht-finanziellen Maßnahmen wie bspw. KI Fellowship-Programme, um Wissenschaftler:innen die Ausgründung zu erleichtern.