SCHNELL
SICHER
SKALIERBAR

MISSION KI macht Tempo für
„AI Made in Germany“

Mission KI ist ein gemeinsames Projekt von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV). Das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben gehört zu den Hebelprojekten der Digitalstrategie der Bundesregierung und soll die digitale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft stärken.

Die Initiative begegnet den Herausforderungen Künstlicher Intelligenz in der Breite – indem sie die Datenbasis für KI-Innovationen erweitert und die Entwicklung und das Wachstum vertrauenswürdiger, marktfähiger KI-Anwendungen fördert. Dabei setzt das Vorhaben auf die Vernetzung und Harmonisierung der zahlreichen vielversprechenden Ansätze und Grundlagen in Deutschland und Europa. Es wird mit 32 Millionen Euro vom Bund gefördert.

Die Initiative fokussiert drei Schwerpunkte: 

SÄULE 1

Datenräume sektor­übergreifend vernetzen

SÄULE 1

Datenräume sektorübergreifend vernetzen

Durch die Vernetzung von Datenräumen über Sektoren- und Ländergrenzen hinweg wird die Datenbasis für innovative KI-Anwendungen erweitert und die digitale Wettbewerbsfähigkeit insbesondere des deutschen Mittelstands, gestärkt. 

Dieses Vorhaben, das sowohl bestehende als auch sich im Aufbau befindende Datenräume umfasst, wird durch die Zusammenarbeit mit europäischen und internationalen Initiativen und Gremien vorangetrieben, um europäische Anschlussfähigkeit zu gewährleisten.

SÄULE 2

Transparente KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

SÄULE 2

Transparente
KI-Qualitäts- und Prüfstandards schaffen

Wir entwickeln und erproben KI-Prüfansätze, also Kriterien und Werkzeuge, um eine breite und skalierbare Anwendung von KI zu gewährleisten – selbstverständlich unter Berücksichtigung des AI Acts der EU. Wir streben zudem an, KI-Anwendungen einen freiwilligen KI-Qualitätsstandard nach deutschen und europäischen Werten an die Hand zu geben, das deutsche Unternehmen im internationalen Wettbewerb  stärkt. Für die Umsetzung setzen wir auf eine Partnerschaft mit umfassender Expertise: dem AI Quality & Testing Hub, CertifAI, Fraunhofer IAIS, TÜV AI Lab, PwC Deutschland sowie dem VDE.

Durch die Gründung mehrerer KI-Qualitäts- und Innovationszentren stellen wir die hierfür notwendige Erprobungs- und Experimentierumgebung zur Verfügung und bieten gleichzeitig einen Erlebnisraum für die breite Öffentlichkeit.

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

SÄULE 3

Wachstum von KI-Innovationen unterstützen

Wir entwickeln Instrumente, um den Transfer der starken KI-Forschung in die Praxis als auch das Wachstum herausragender KI-Innovationen zu beschleunigen. Dazu bringen wir Investor:innen mit KI-Gründer:innen und Unternehmen zusammen. Zusätzlich entwickeln und erproben wir eine Reihe an nicht-finanziellen Maßnahmen wie bspw. KI Fellowship-Programme, um Wissenschaftler:innen die Ausgründung zu erleichtern.

DR. VOLKER WISSING

DR. VOLKER WISSING

Bundesminister für Digitales und Verkehr
„Ich möchte die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz in Deutschland stärken. Dafür brauchen wir in Europa eine vernünftige KI-Regulierung: Innovationsoffenheit statt Technologieverboten und Standards, die international anschlussfähig sind. Parallel dazu müssen wir auch in unserem Land bessere Rahmenbedingungen für digitale Innovationen schaffen. Dazu wollen wir mit dem Projekt MISSION KI beitragen, indem wir die Entwicklung von qualitätsvollen KI-Produkten unterstützen. ‚AI made in Germany’ kann ein internationaler Wettbewerbsvorteil werden, wenn wir es unseren heimischen KI-Unternehmen erleichtern, hochwertige, sichere und leistungsstarke KI-Anwendungen auf den Markt zu bringen.”

MANFRED RAUHMEIER

acatech Geschäftsführer und Vorstandsmitglied

„MISSION KI tritt an, Voraussetzungen und Wachstumschancen für eine vertrauenswürdige und wettbewerbsfähige KI ‚Made in Germany’ zu schaffen. Das Ergebnis muss nutzbar, verhältnismäßig, anpassungsfähig sein und sollte ein KI-Ökosystem des Vertrauens und der Exzellenz in Europa fördern. Führend zu sein (auch in der Regulierung) bedeutet, Chancen zu ermöglichen, Risiken einzugehen, zu lernen und sofort anzupassen. Es gilt also, ein faires Gleichgewicht zwischen Innovation und Regulierung zu finden. Dafür bringen wir mit dem AI Quality & Testing Hub, CertifAI, Fraunhofer IAIS, PwC Deutschland, dem TÜV AI Lab sowie dem VDE, die besten Partner zusammen. Gemeinsam bringen sie ihre umfassende Expertise ein: Willkommen an Bord bei MISSION KI!”

JAN WÖRNER

acatech Präsident
„Deutschland und die Europäische Union müssen strategische Souveränität erreichen, indem sie Sicherheit, Resilienz und Nachhaltigkeit gleichrangig stärken. Dafür brauchen wir einen wirtschaftlich erfolgreichen und gesellschaftlich nützlichen digitalen Wandel. Unser Kontinent hat eine starke Forschung, eine vielfältige Industrielandschaft und gut ausgebildete Menschen mit vielen Ideen. Mit den Datenräumen entstehen Infrastrukturen für einen fairen Austausch von Daten. Darauf wollen wir aufsetzen. Wir wollen Vertrauen ermöglichen und Kooperation stiften, damit wir auch in der Anwendung und in der Skalierung neuer Geschäftsmodelle schneller werden.”

Aktuelles

News

"KI ist eine der größten Entwicklungen, die es je gab in der Menschheit."  Jonas Andrulis, CEO von Aleph Alpha, hat sich am Rande der internationalen KI-Konferenz "Fuelling European AI Innovation", die am 24.11.2023 in Mainz stattgefunden hat, zur Wichtigkeit von Souveränität geäußert.

News

Stärken in der KI-Forschung – und dann? Mit der Nationalen Initiative Künstliche Intelligenz und Datenökonomie möchte die Bundesregierung das Wachstum vertrauensvoller, marktfähiger KI-Anwendungen in Deutschland unterstützen. Heute gab die Initiative ein Konsortium bekannt, das einheitliche KI-Qualitätsstandards als Basis eines freiwilligen deutschen KI-Gütesiegels entwickelt. Ebenso fiel die Entscheidung für den Aufbau von KI-Zentren in Berlin und Kaiserslautern. Die Nationale Initiative erhält als Hebelprojekt einen kurzen Namen: „MISSION KI“.

News

Die KI-Konferenz „KI als Innovationsmotor für Europa“ des BMDV bringt Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus ganz Europa zusammen, um gemeinsam aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Chancen im Bereich der Künstlichen Intelligenz zu diskutieren und zu erkunden. Im Mittelpunkt steht der KI-Innovations- und Industriestandort Europa mit den Schwerpunktthemen Robotik, sowie der Verflechtung von Wettbewerbsfähigkeit und Vertrauenswürdigkeit. In diesem Rahmen bietet die Konferenz eine Plattform für den Austausch von Ideen, Wissen und Best Practices sowie Gelegenheit zur Vernetzung.

KONTAKT

Wir verabeiten Ihre Daten wie in unserer Datenschutzerklärung angegeben.